Nachrüstung bei der Feuerwehr Leimen

 

Innerhalb der vergangenen Monate haben sich die Anforderungen an Planung und Durchführung des gewöhnlichen Übungsbetriebes in der Freiwilligen Feuerwehr signifikant verändert. Nach der Einteilung der aktiven Mitglieder in zwei Übungsgruppen mit jeweils zwei Übungseinheiten, konnte der Übungsbetrieb eingeschränkt wieder aufgenommen werden. Die Einführung eines spezifischen Hygienekonzeptes ermöglichte eine zusätzliche Sicherstellung der Einhaltung erforderlicher Schutzmaßnahmen.

Um diese Schutzmaßnahmen bei Übungen und auch bei Einsätzen erfolgreich einhalten zu können, musste eine entsprechende Nachrüstung auf beiden Fahrzeugen der Freiwilligen Feuerwehr Leimen erfolgen. Mit Schutzmaßnahmen werden hier vor allem die Umsetzung und Erweiterung der Übungs- und Einsatzstellenhygiene angesprochen. Zur schnellen und effektiven Reinigung von Hand- und Hautflächen wurden daher zwei Hygienemodule gebaut und auf den Fahrzeugen verlastet. Durch die Bereitstellung von Wasser, Seife, Handtüchern und Desinfektionsmittel wird eine Reinigung verschmutzter Hand- und Hautflächen ermöglicht sowie eine potenzielle Kontaminationsverschleppung durch Kameraden minimiert. Das benötigte Wasser kann entweder vom Fahrzeugtank entnommen oder durch separate Kanister bereitgestellt werden.

 

Hygieneboard 1

Hygienemodul TSF-W Leimen

 

Besonderer Dank gilt dem Förderkreis der Freiwilligen Feuerwehr Leimen, welcher die entstandenen Kosten vollständig übernommen hat und gemeinsam mit der Wehrführung und dem Gerätewart der Freiwilligen Feuerwehr Leimen die Hygienemodule konzeptioniert hat.

Erster Blutspende-Termin in Leimen

 

Zum ersten Mal in diesem Jahr machte das Entnahmemobil des Deutschen Roten Kreuzes am Freitag, den 28. Februar Halt am Feuerwehrgerätehaus in Leimen.

Zu diesem Blutspende-Termin empfing das DRK im Entnahmemobil ca. 40 Spenderinnen und Spender. Durch die ehrenamtlichen Helfer des DRK Ortsverbandes Rodalben wurden die Spender im Anschluss an ihre Spende mit leckeren Brötchen sowie Kaffee und Kuchen im Feuerwehrgerätehaus Leimen versorgt. Außerdem erhielt jeder Spender neben etwas „Süßem“ eine kleine Flasche mit Händedesinfektionsmittel.

 

 Erstspender Emanuel Papantoniou

Besonderer Dank gilt dem Team vom Deutschen Roten Kreuz und allen Bürgerinnen und Bürgern die zu einer Blutspende in das Entnahmemobil am Feuerwehrgerätehaus gekommen sind.

Wir möchten Sie bereits heute auf den nächsten Blutspende-Termin am Freitag, den 22. Mai 2020 aufmerksam machen.

 

 

Weihnachtsaktivitäten 2019

 

Zur Weihnachtsfeier wurden, wie auch in den Jahren zuvor, die Aktiven Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr und der Förderkreis am 2. Weihnachtsfeiertag in das Gerätehaus Leimen eingeladen. Durch den Abend führte der Vorstand des Förderkreises und erläuterte in einer kurzweiligen Präsentation die Aktivitäten, Einsätze sowie Ehrungen und Beförderungen im Jahr 2019.

Traditionell, fand auch in diesem Jahr wieder unser RW-Spießbraten am 29. Dezember statt. Nachdem am Vortag einige Kameraden der Feuerwehr Leimen das benötigte Spießbraten-Holz gemacht hatten, konnte am Morgen des 29. schon früh ein stattliches Feuer entfacht werden. Bei Leckereien aus der heißen Glut ließen wir das Jahr mit all seinen Veranstaltungen und Übungsdiensten gemütlich ausklingen.