Jugendfeuerwehr Donsieders veranstaltet 4. Berufsfeuerwehrtag
 
Wie ist das, wenn man bei der Berufsfeuerwehr eine 24 Stunden Schicht hat und immer einsatzbereit sein muss? Das erleben die Nachwuchskräfte der Jugendfeuerwehr Donsieders am Samstag, 29. Juni beim Berufsfeuerwehrtag. Für 24 Stunden wird aus der Freiwilligen Feuerwehr Donsieders eine Berufsfeuerwehr, die von den Kräften der Jugendfeuerwehr gestellt wird. „Wir haben einige Aufgaben für unsere Nachwuchskräfte geplant. Sicher ist, in den 24 Stunden kommt der ein oder andere simulierte Einsatz auf unsere Jugendfeuerwehr zu“, so die beiden zuständigen Jugendbetreuer Manuel Schmitt und Daniel Kilb. Die Jugendfeuerwehr wird auch simulierte Einsätze im Ortsbereich von Donsieders absolvieren und freut sich über Zuschauer. Gefahr geht von den simulierten Einsätzen nicht aus.

Jetzt zur Jugendfeuerwehr Donsieders – Übung jeden Mittwoch


Der Sommer hat noch zu uns gefunden und uns stehen hoffentlich noch ein paar sonnige Tage bevor. Darüber freuen sich auch die Jugendfeuerwehr Donsieders und deren Ausbilder, denn jetzt heißt es wieder „Übung unter freiem Himmel“. Jeden Mittwoch ab 18:00 Uhr üben die Nachwuchskräfte der Floriansjünger aus Donsieders spielerisch und altersgerecht den Ernstfall. Ab 16 Jahren kann dann der Übergang in die aktive Feuerwehreinheit erfolgen. Die Feuerwehren und die Jugendfeuerwehr suchen immer Nachwuchskräfte und freuen sich über neue Kameraden und Kameradinnen. Haben wir dein Interesse geweckt? Dann komm im Feuerwehrhaus in der Gartenstraße vorbei. Wir freuen uns auf dich!


  • Foto_05.06.13_18_29_18
  • Foto_05.06.13_18_29_24
  • Foto_05.06.13_18_31_53


 

Jugendfeuerwehr Donsieders besucht Berufsfeuerwehr Kaiserslautern

 

Die Jugendfeuerwehr Donsieders hat die Berufsfeuerwehr (BF) in Kaiserslautern besucht und in rund zwei Stunden die Feuerwache erkundet. Die BF unterhält neben feuerwehrtechnischem Gerät, auch eine eigene Schreinerei und eine Schlosserei, sowie eine Elektro- und eine Atemschutzwerkstatt. Auch die Schlafmöglichkeiten, Fitnessraum, die Küche und ein Fernsehzimmer, sind im städtischen Gebäude untergebracht. Vieles stellt die Berufsfeuerwehr selbst her. Ob es die Einrichtung für die integrierte Leitstelle ist, oder Möbel für die hauseigene Kantine. Auch die Feuerlöscher der städtischen Gebäude und der Schulen werden bei der Feuerwehr in Kaiserslautern geprüft. „Aber unser Kerngeschäft bleibt die Brandbekämpfung“, erklärt Christian Winter, Feuerwehrmann bei der BF Kaiserslautern. Die Hauptfeuerwache beherbergt rund 116 Mitarbeiter und vier Löschzüge. Die Berufsfeuerwehr besteht seit mehr als 50 Jahren. Die Nachwuchskräfte der Feuerwehr Donsieders zeigten sich vom Ausflug zur „großen Wehr“ nach Kaiserslautern begeistert. „Alles eben etwas größer war das Fazit der Jugendlichen“, die sich durchaus für den späteren Beruf des Feuerwehrmannes interessiert zeigten.

  • 1
  • 2
  • 3
  • IMG_0480


 

Frühlingsfest der Feuerwehr - Floriansjünger trotzen Regenwetter


Verregnet war das diesjährige Frühlingsfest der Freiwilligen Feuerwehr Donsieders, das seit Jahren traditionell rund ums Feuerwehrhaus stattfindet. "Wir sind Wasser im Einsatzfall auch gewöhnt. Das macht der Stimmung keinen Abriss", so der örtliche Wehrführer, Jürgen Sester. Trotz dem schlechten Wetter war das Feuerwehrfest verhältnismäßig gut besucht. Die Feuerwehr hatte wie jedes Jahr eine große Auswahl an Speisen und Getränken, sowie ein reichhaltiges Kuchenbuffet, dessen Erlös wieder der Jugendfeuerwehr zugute kam. Die Jugendfeuerwehr zeigte am Nachmittag den Besuchern ihr Können und übte den Ernstfall. "Wir sind trotz dem Wetter mit dem Ablauf des diesjährigen Frühlingsfest eigentlich zufrieden und danken allen Gästen für ihr Kommen und den Helfern für ihr Engagement", so die Vorsitzende des Fördervereins, Annabell Kluge, abschließend.

  • neu1
  • neu_2
  • neu_3


 

 

Kameradschaft renoviert Gerätehaus in Eigenleistung

 

Die Kameradschaft der Feuerwehr Donsieders hat in Eigenleistung, Teile des Feuerwehrgerätehauses renoviert. Unter anderem bekam das Gerätehaus innen einen neuen Anstrich. „Der Ausbildungsraum erstrahlt jetzt wieder in neuem Glanz. Da macht es gleich mehr Spaß, feuerwehrtechnische Ausbildung zu machen“, erklärt Annabell Kluge, die Vorsitzende des Fördervereins. Auch Flur und Küche erhalten in den kommenden Tagen noch einen neuen Anstrich. „Wir haben das Frühlingsfest der Feuerwehr, das am 26. Mai rund ums Feuerwehrhaus stattfindet, fest im Blick. Da passt der neue Anstrich auch ganz gut“, erklärt der Stellv. Wehrführer Timo Hornung und bedankt sich beim Förderverein und den Kameraden für ihren Einsatz.


  • IMG_0434
  • IMG_0437