WILLKOMMEN BEI DER JUGENDFEUERWEHR!


 

Titelbild_JF.pdf

 


 

 

V1.4 1

 

V1.4 2

 

V1.4 3

 

V1.4 4

 

V1.4 5

 

V1.4 6

 

   

IMG 20190119 WA0029b Kopie

Erste-Hilfe-Ausbildung im Januar 2019

 

Hier konnten wir wichtige Grundlagen der "Ersten-Hilfe" erlernen und die bereits bestehenden Fähigkeiten vertiefen. So wurde beispielsweise das Anlegen von Druckverbänden, die stabile Seitenlage und die Herz-Lungen-Wiederbelebung geübt.

 

Sankt-Martins-Umzug im November 2018

 

Traditionell unterstützen wir das Absichern des Sankt-Martin-Umzugs. Die Jugendfeuerwehr begleitete hierbei den Umzug mit Fackeln.

 

 

JF MÜNCHW 31 WZ

 

Besuch des Schulfestes

Die Jugendfeuerwehr beim Besuch des Schulfestes der Grundschule Münchweiler

 

Schulkinder, Eltern und Lehrer konnten sich bei uns über die Technik und Ausrüstung der Feuerwehr informieren.

 

Feuerlöscher-Training

 

Hier wurde die richtige Anwendung von Pulver-Feuerlöschern geübt.

JF MÜNCHW 29bbe1 Kopie

 

Jugendflamme Kopie Kopie

Abnahme der Jugendflamme Stufe I

 

Während der Zeit in der Jugendfeuerwehr können wir verschiedene Leistungsabzeichen erhalten. Hierzu gehört unter anderem die Jugendflamme. Im Jahr 2018 haben fünf Jugendfeuerwehrmitglieder die Prüfung zur Jugendflamme I abgelegt.

 

Übungsnachmittag/-abend mit anschließender Übernachtung in der Feuerwehr

 

Einsatzübung "Gartenhausbrand"

JF MÜNCHW 36a WZ
JF MÜNCHW 39 WZ  
Natürlich gab es neben den Übungen auch genügend Freizeit, hier beispielsweise zum Fußballspielen. JF MÜNCHW 42 WZ

JF MÜNCHW 43a WZ

Nach dem Abendessen fand die dritte Übung statt. Hier wurden wir zu einem "Gebäudebrand mit vermissten Personen" gerufen.

 

Die mittags erlernten Kenntnisse zum Thema "Atemschutz" konnten hierbei gleich unter Beweis gestellt werden.

Der erste Trupp hat unter Atemschutz das Gebäude betreten und eine der vermissten Personen gerettet.

Weitere Trupps folgten ...

JF MÜNCHW 48 WZ

 

Gemeinschaftsübung der Jugendfeuerwehren der Verbandsgemeinde Rodalben im Juli 2018

 

Bei dieser Übung mussten wir eine Person, welche unter einem Auto eingeklemmt war, befreien.

Hierzu haben wir das Fahrzeug mit Holz unterbaut, um es gegen Wegrollen zu sichern und um anschließend die "Hebekissen" zu nutzen.

JF MÜNCHW 22 WZ
JF MÜNCHW 19 WZ

Mit dem Steuergerät können die Hebekissen kontrolliert mit Luft gefüllt und somit aufgeblasen werden. Das Fahrzeug wurde dadurch angehoben und die verletzte Person konnte befreit werden.

 

Anschließend unterstützten wir die Kollegen, deren Aufgabe die Brandbekämpfung (Gebäudebrand) war.