zurück Übersicht vor
Dieser Bericht wurde 1362 mal gelesen
Einsatz 46 von 91 Einsätzen im Jahr 2018
Einsatzart: B6 - Kleinbrand
Kurzbericht: Mülltonnenbrand
Einsatzort: Rodalben - Heide
Alarmierung Feuerwehr : Alarmierung per Funkmelder

am 18.06.2018 um 23:31 Uhr

Fahrzeuge am Einsatzort:
ELW 1 - Rodalben
TLF 16/25 - Rodalben
TLF 20/40 - Rodalben
MZF 2 - Rodalben
alarmierte Einheiten:
Feuerwehr Rodalben
Personal Feuerwehr - Einsatzzentrale Rodalben
Wehrleitung VG Rodalben

Einsatzbericht:

Zu einem Mülltonnenbrand wurde die Feuerwehr Rodalben durch die integrierte Leitstelle in den Stadtteil Heide alarmiert. Dort brannte zunächst ein Unterstand mit mehreren Abfallbehältern in voller Ausdehnung. Durch einen Trupp unter Atemschutz wurde der Brand mit einem Hohlstrahlrohr gelöscht.

Anwohner informierten sofort, daß in einer Nebenstraße ein weiterer Brand sei. Auch dort brannten Abfallbehälter, die an Einer Hauswand abgestellt waren, wodurch das Gebäude in Mitleidenschaft gezogen wurde. Auch ein Kellerraum war verraucht. Hier wurden Nachlöscharbeiten durchgeführt, der Kellerraum wurde druckbelüftet und die Brandstelle, sowie angrenzende Gebäudeteile wurden mit der Wärmebildkamera kontrolliert.

Im Verlauf des Einsatzes wurden noch weitere Mülltonnenbrände in der näheren Umgebung gemeldet. Alle Einsatzstellen wurden kontrolliert und bei Bedarf nachgelöscht.