zurück Übersicht vor
Dieser Bericht wurde 1605 mal gelesen
Einsatz 32 von 36 Einsätzen im Jahr 2018
Einsatzart: B1 - Gebäudebrand
Kurzbericht: Kellerbrand
Einsatzort: Rodalben
Alarmierung Feuerwehr : Alarmierung per Funkmelder

am 23.04.2018 um 17:18 Uhr

Fahrzeuge am Einsatzort:
TSF-W - Leimen
ELW 1 - Rodalben
TLF 16/25 - Rodalben
TLF 20/40 - Rodalben
DLK 18-12 - Rodalben
MZF 2 - Rodalben
KLF - Donsieders
KLF - Clausen
MTF - Rodalben
MZF 1 - Clausen
alarmierte Einheiten:
Feuerwehr Rodalben
Personal Feuerwehr - Einsatzzentrale Rodalben
Wehrleitung VG Rodalben

Einsatzbericht:

Die integrierte Leitstelle Landau alarmierte die Feuerwehr Rodalben mit dem Stichwort "Kellerbrand" in die Maibrunnenstraße. Da bereits auf der Anfahrt eine massive Rauchentwicklung erkennbar war, wurden umgehend die Atemschutzgeräteträger der Einheiten Clausen, Donsieders und Leimen nachalarmiert. Die Erkundung ergab, dass sich der Brand bereits auf mehrere Kellerräume ausgedehnt hatte. Aufgrund der extremen Hitze im Keller war ein Innenangriff zunächst nicht möglich. Erst nachdem der Brand von außen durch Kellerfenster eingedämmt war, konnte ein Innenaangriff erfolgen. Um die Versorgung mit Atemschutzgeräten sicher zustellen, wurde die Atemschutzkomponente Mitte des Landkreises Südwestpfalz alarmiert. Die ebenfalls alarmierte Drehleiter aus Pirmasens konnte nach der ersten Rückmeldung die Einsatzfahrt abbrechen. Vielen Dank an die Kameraden aus Lemberg und Pirmasens.

Rettungsdienst, Polizei und Energieversorger waren ebenfalls an der Einsatzstelle.

B1 - Gebäudebrand vom 23.04.2018  |  (C) Feuerwehr VG Rodalben (2018)B1 - Gebäudebrand vom 23.04.2018  |  (C) Feuerwehr VG Rodalben (2018)