zurück Übersicht vor
Dieser Bericht wurde 205 mal gelesen
Einsatz 81 von 103 Einsätzen im Jahr 2017
Einsatzart: T3 - Technische Hilfe kleine Art
Kurzbericht: Auslaufende Betriebsstoffe
Einsatzort: Rodalben - Horberg
Alarmierung Feuerwehr : Alarmierung per Funkmelder

am 29.09.2017 um 17:04 Uhr

Fahrzeuge am Einsatzort:
TLF 16/25 - Rodalben
alarmierte Einheiten:
Feuerwehr Rodalben
Personal Feuerwehr - Einsatzzentrale Rodalben
Wehrleitung VG Rodalben

Einsatzbericht:

Die Feuerwehr Rodalben wurde von der integrierten Leitstelle Landau  an den Horberg alarmiert. Dort war eine Hubarbeitsbühne von der Laderampe eines LKW gerutscht und es lief eine geringe Menge Hydrauliköl aus. Dieses wurde mit Bindemittel abgestreut. Ein Kanaleinlauf wurde zusammen mit den Verbandsgemeindewerken kontrolliert. Anschliessend wurde die Einsatzstelle zur Endreinigung der Straße an den städtischen Bauhof übergeben.

Ebenfalls vor Ort waren Polizei, Abwasserwerke der Verbandsgemeinde und der Bauhof der Stadt Rodalben.

T3 - Technische Hilfe kleine Art vom 29.09.2017  |  (C) Feuerwehr VG Rodalben (2017)