zurück Übersicht vor
Dieser Bericht wurde 2666 mal gelesen
Einsatz 93 von 105 Einsätzen im Jahr 2016
Einsatzart: G1 - Gefahrgut Land
Kurzbericht: Auslaufendes Heizöl
Einsatzort: Rodalben
Alarmierung Feuerwehr : Alarmierung per Funkmelder

am 18.11.2016 um 11:26 Uhr

Fahrzeuge am Einsatzort:
TLF 16/25 - Rodalben
MZF 2 - Rodalben
alarmierte Einheiten:
Feuerwehr Rodalben
Personal Feuerwehr - Einsatzzentrale Rodalben
Wehrleitung VG Rodalben
Gefahrstoffzug Südwestpfalz

Einsatzbericht:

Die Feuerwehr Rodalben und der Gefahrstoffzug des Landkreises Südwestpfalz wurden nach Rodalben in die Hauptstraße alarmiert. Dort war beim Betanken eines Erdtanks eine größere Menge Heizöl auf die Straße ausgelaufen. Auch die Rodalb war bereits betroffen. Mit Ölbindemittel wurde eine weitere Ausbreitung verhindert. Ausserdem wurden in der Rodalb und im Schwarzbach mehrere Ölsperren errichtet, die in den nächsten Tagen mehrfach kontrolliert werden müssen. Die verunreinigte Straße wurde durch eine Fachfirma gereinigt.

Neben der Feuerwehr war unter anderem die untere Wasseraufsichtsbehörde des Landkreises, die Verbandsgemeindewerke, sowie Fachfirmen vor Ort.

G1 - Gefahrgut Land vom 18.11.2016  |  (C) Feuerwehr VG Rodalben (2016)G1 - Gefahrgut Land vom 18.11.2016  |  (C) Feuerwehr VG Rodalben (2016)