zurück Übersicht vor
Dieser Bericht wurde 359 mal gelesen
Einsatz 25 von 45 Einsätzen im Jahr 2024
Einsatzart: H2.07 - größere Hilfeleistung
Kurzbericht: Bahnunfall
Einsatzort: Rodalben
Alarmierung Feuerwehr : Alarmierung per Funkmelder

am 14.03.2024 um 19:37 Uhr

Fahrzeuge am Einsatzort:
ELW 1 - Rodalben
TLF 16/25 - Rodalben
MZF 2 - Rodalben
alarmierte Einheiten:
Feuerwehr Rodalben
Personal Feuerwehr - Einsatzzentrale Rodalben
Wehrleitung VG Rodalben

Einsatzbericht:

Mit dem Einsatzstichwort "Person unter Zug" wurde die Feuerwehr Rodalben durch die Integrierte Leitstelle Landau auf die Bahnstrecke von Rodalben nach Münchweiler alarmiert. In Höhe der Schwalbornanlage wurde der Zug lokalisiert. Beim Eintreffen wurde der Lokführer angetroffen, der bereits mitteilte, er habe wahrscheinlich Gegenstände überfahren, die auf den Gleisen lagen. Dies bestätigte sich dann auch. Nachdem auch der Notfallmanger der Bahn und die Bundespolizei vor Ort waren und dies bestätigten, konnte die Strecke wieder frei gegeben werden und der Zug setzte seine Fahrt fort.