zurück Übersicht vor
Dieser Bericht wurde 729 mal gelesen
Einsatz 35 von 91 Einsätzen im Jahr 2023
Einsatzart: H1.05 - Tierrettung
Kurzbericht: Tierrettung
Einsatzort: Rodalben
Alarmierung Feuerwehr : Alarmierung per Telefon

am 17.06.2023 um 15:47 Uhr

Fahrzeuge am Einsatzort:
DLK 18-12 - Rodalben
alarmierte Einheiten:
Feuerwehr Rodalben

Einsatzbericht:

Eine Passantin hatte beobachtet, wie an der Kirche St. Josef in Rodalben ein junger Falke aus seinem Nest in die Regenrinne der Kirche rutschte und dort offensichtlich nicht mehr aus eigener Kraftwegkam. Der Wehrleiter wurde darüber telefonisch verständigt. Er organisierte eine Drehleiterbesatzung, welche die Kirche anfuhr und die Leiter in Stellung brachte. Während der Annäherung rutschte der Vogel jedoch in das Fallrohr, so dass er nicht zu erreichen war. In Absprache mit einer hinzugerufenen Falknerin wurde eine Transportbox am Ausgang des Fallrohres positioniert, während von der Drehleiter aus ein wenig Wasser in das Fallrohr gegossen wurde. Dies führte schliesslich zum Erfolg und das Tier konnte -etwas nass- der Falknerin übergeben werden, die es pflegen und aufziehen wird.