zurück Übersicht vor
Dieser Bericht wurde 395 mal gelesen
Einsatz 29 von 44 Einsätzen im Jahr 2020
Einsatzart: G1.03 - sonstige Kleinmengen
Kurzbericht: Gewässerverunreinigung
Einsatzort: Rodalben
Alarmierung Feuerwehr : Alarmierung per Funkmelder

am 03.04.2020 um 16:55 Uhr

Fahrzeuge am Einsatzort:
ELW 1 - Rodalben
MZF 2 - Rodalben
alarmierte Einheiten:
Feuerwehr Rodalben
Personal Feuerwehr - Einsatzzentrale Rodalben
Wehrleitung VG Rodalben

Einsatzbericht:

Die Feuerwehr Rodalben wurde durch die integrierte Leitstelle Landau in die Innenstadt alarmiert, weil an der Kreuzung Bahnhofstraße / Am Spiegelbrunnen eine blaugrüne Flüssigkeit in die Rodalb lief. Das Einlaufrohr wurde vorsorglich mit einer Ölsperre gesichert. In Absprache mit der unteren Wasserbehörde des Landkreises und den Kanalwerken wurde eine Probe entnommen. Weitere Maßnahmen durch die Feuerwehr waren nicht erforderlich.

Ebenfalls vor Ort waren Verbandsgemeindewerke, untere Wasserbehörde und Polizei.

G1.03 - sonstige Kleinmengen vom 03.04.2020  |  (C) Feuerwehr VG Rodalben (2020)