zurück Übersicht vor
Dieser Bericht wurde 422 mal gelesen
Einsatz 49 von 77 Einsätzen im Jahr 2019
Einsatzart: B3.01 - Gebäudebrand
Kurzbericht: PKW-Brand in Carport
Einsatzort: Rodalben
Alarmierung Feuerwehr : Alarmierung per Funkmelder

am 03.07.2019 um 07:08 Uhr

Fahrzeuge am Einsatzort:
TLF 16/25 - Rodalben
TLF 20/40 - Rodalben
DLK 18-12 - Rodalben
MZF 2 - Rodalben
alarmierte Einheiten:
Feuerwehr Rodalben
Personal Feuerwehr - Einsatzzentrale Rodalben
Wehrleitung VG Rodalben

Einsatzbericht:

Durch die integrierte Leitstelle Landau wurde die Feuerwehr Rodalben zu einem Gebäudebrand alarmiert. Laut Meldung sollte ein PKW in einem Carport brennen. Aufgrund der ersten Meldung wurden sofort die Atemschutzgeräteträger der Verbandsgemeinde nachalarmiert. Vor Ort brannte zum Glück lediglich eine Seitenwand des Carports. Eine Ausbreitung auf die beiden angebauten Häuser konnte verhindert werden. Auch der PKW konnte unbeschädigt in Sicherheit gebracht werden. Der Brand wurde mit einem Hohlstrahlrohr gelöscht. Die Brandstelle und die Angrenzenden Häuser wurden mit der Wärmebildkamera kontrolliert. Die beiden Häuser wurden mit einem CO-Warner kontrolliert, um eine Gefährdung durch eingedrungene Rauchgase auszuschließen. Die Bewohner wurden durch den Rettungsdienst gesichtet. Auch hier gab es keine Auffälligkeiten.

Polizei und Rettungsdienst waren ebenfalls vor Ort.