zurück Übersicht vor
Dieser Bericht wurde 260 mal gelesen
Einsatz 31 von 32 Einsätzen im Jahr 2019
Einsatzart: B2.03 - Fahrzeugbrand groß
Kurzbericht: PKW - Brand
Einsatzort: B10 - Richtung Pirmasens
Alarmierung Feuerwehr : Alarmierung per Funkmelder

am 15.03.2019 um 00:15 Uhr

Fahrzeuge am Einsatzort:
TLF 16/25 - Münchweiler
HLF 10/10 - Münchweiler
RW 1 - Münchweiler
ELW 1 - Rodalben
MZF 2 - Rodalben
alarmierte Einheiten:
Feuerwehr Münchweiler
Personal Feuerwehr - Einsatzzentrale Rodalben
Wehrleitung VG Rodalben

Einsatzbericht:

Die Feuerwehr Münchweiler wurde durch die integrierte Leitstelle Landau zu einem Fahrzeugbrand auf der Bundesstraße 10 alarmiert. An der Anschlussstelle Beckenhof in Fahrtrichtung Pirmasens brannte ein PKW in voller Ausdehnung, durch einen Trupp unter Atemschutz wurde der Brand mit einem Schaumschnellangriff gelöscht, auch hier zeigte sich unsere neue Wärmebildkamera als sehr nützlich. Die Polizei sperrte die Bundesstraße ab und leitet den Verkehr um, durch die Feuerwehr wurde die Einsatzstelle ausgeleuchtet.

Die Kameraden der Feuerwehr Rodalben unterstützen uns bei logistischen Aufgaben.

Die Polizei und die Straßenmeisterei waren ebenfalls Vorort.

B2.03 - Fahrzeugbrand groß vom 15.03.2019  |  (C) Feuerwehr VG Rodalben (2019)B2.03 - Fahrzeugbrand groß vom 15.03.2019  |  (C) Feuerwehr VG Rodalben (2019)B2.03 - Fahrzeugbrand groß vom 15.03.2019  |  (C) Feuerwehr VG Rodalben (2019)