zurück Übersicht vor
Dieser Bericht wurde 997 mal gelesen
Einsatz 9 von 74 Einsätzen im Jahr 2018
Einsatzart: T3 - Technische Hilfe kleine Art
Kurzbericht: Unklarer Gasgeruch
Einsatzort: Rodalben - Bruderfelsstraße
Alarmierung Feuerwehr : Alarmierung per Funkmelder

am 10.01.2018 um 17:12 Uhr

Fahrzeuge am Einsatzort:
ELW 1 - Rodalben
TLF 16/25 - Rodalben
DLK 18-12 - Rodalben
alarmierte Einheiten:
Feuerwehr Rodalben
Personal Feuerwehr - Einsatzzentrale Rodalben
Wehrleitung VG Rodalben

Einsatzbericht:

Die Feuerwehr Rodalben wurde durch die integrierte Leitstelle Landau in die Bruderfelsstraße alarmiert. Dort hatte ein Bewohner Gasgeruch wahrgenommen und die Rettungskräfte alarmiert. Bei der Erkundung war im Bereich der Heizungsanlage Gasgeruch feststellbar und auch das mitgeführte Ex-Messgerät zeigte eine Geringe Konzentration an. Daher wurde vorsorglich eine Wasserversorgung aufgebaut und ein Trupp unter Atemschutz ging in Bereitstellung. Der verständigte Notdienst des Gasversorgers stellte jedoch mit speziell auf Erdgas kalibrierten Messgeräten keine Bedenkliche Konzentration fest. Die Einsatzstelle wurde an den Hauseigentümer übergeben.

Neben Feuerwehr und Gasversorger waren auch Polizei und Rettungsdienst an der Einsatzstelle.

T3 - Technische Hilfe kleine Art vom 10.01.2018  |  (C) Feuerwehr VG Rodalben (2018)